Was wäre wenn? | 29. 11. 2019

Was passieren könnte, würden alle bloß noch online einkaufen, und wie schöne und pulsierende Kleinstädte wie Fürstenfeld dann aussehen würden...

Was passieren könnte, würden alle bloß noch online einkaufen, und wie schöne und pulsierende Kleinstädte wie Fürstenfeld dann aussehen würden, das wollten wir einmal ganz plakativ aufzeigen. Ein großes DANKE an alle HelferInnen, die SchülerInnen der Hak Fürstenfeld, Der M-Effekt, PULS 4, Hitradio Ö3, Antenne Steiermark, ServusTV, Otwin, Kleine Zeitung, AVbaby, Jean Van Lülik Photographer, die uns schon seit den frühen Morgenstunden unterstützen.

Welcher Tag würde sich dafür besser eignen als jener Freitag, an dem sich jährlich die Online-Rabattschlacht zuspitzt? Der 29.11.2019 ist kein schwarzer Freitag in Fürstenfeld, sondern ein Tag an dem die Bevölkerung zum Nachdenken angeregt wird: Leere Geschäftsflächen, zugeklebte Auslagen – Fürstenfeld verwandelt sich – zum Schein – kurzfristig in eine Geisterstadt.

Mit Unterstützung von Bund, Land und europäischer Union