Good Vibes

Reinhören

Wir alle wollen sie, wir alle brauchen sie: Die gute Laune.
Und was macht bessere Laune als wohltuende Geschichten, bekannte Stimmen und Klänge oder richtig gute Musik? Klick dich rein und genieße die good vibes aus deiner Stadt!

Good vibes Lounge

Sie ist immer noch da, sie ist immer noch laut, sie ist immer noch gut: Die regionale Musikszene. Auch wenn wir alle dem Tag entgegenfiebern, an dem wir wieder Live-Konzerte, Festivals und Veranstaltungen an unseren Lieblingslocations besuchen können - ihre Lieder, Klänge und Stimmen sind #goodvibes in unseren Ohren.

Prev 1 of 4 Next
Prev 1 of 4 Next

Gute Nachrichten braucht die Stadt!

Herausforderungen gibt es so viele in diesen Zeiten… Mit unserem Blog wollen wir positive Energie versprühen, schöne Gedanken pflanzen und gute Laune verbreiten. Lass dich inspirieren!

Der Storch ist wieder da!
Jetzt kann der Frühling beginnen.

Eine Ankunft der besonderen Art wollen wir mit unseren good vibes der Woche feiern: Der erste Storch der Saison ist wohlbehalten „zu Hause“ gelandet!

Ende August fliegen die Störche jedes Jahr nach Südafrika, verbringen dort den Winter und kommen im Frühjahr wieder zu uns. Die Fürstenfelder Störche legen dabei für Hinflug und Rückflug eine Strecke von fast 20.000 km zurück. Am 20. März ist der erste Storch wieder in seiner Heimat gelandet. Jetzt stehen erst mal „Renovierungsarbeiten“ am Nest an. Als kleine Unterstützung hat die Stadtgemeinde Fürstenfeld einen neuen Horst auf dem Schornstein oberhalb vom Schuhhaus Totter platziert.

Rund um Fürstenfeld findet Meister Adebar jedenfalls sehr günstige Bedingungen für ein gutes Leben vor. Auf den Wiesen, in den Angelgewässern und Flüssen tummeln sich Frösche, Krebse und Gelsen, Heuschrecken und andere Insekten. Und wir dürfen wieder gespannt auf den Nachwuchs warten!

Es darf wachsen, was wachsen muss.

„Das Schöne am Frühling ist, dass er immer dann kommt, wenn man ihn am dringendsten braucht.“
Wenn Schneeglöckchen und Krokusse ihre Knospen und Blüten Richtung Himmel strecken, beginnt es bei vielen Menschen zu kribbeln. Es kommt ein Energieschub nach dem anderen. Pläne werden geschmiedet und Gärten werden umgegraben. Und auch zwischen uns Menschen wird vieles wesentlich leichter genommen, als im dunklen, oft auch depressiven Winter. Auf einmal sind Ansagen vom nervigen Kollegen gar nicht mehr so störend, den lautstark spielenden Kindern von gegenüber lächelt man freundlich zu. Die Stimmung, die sich zwischen März und Mai zeigt, sorgt für gute Laune und hält Jung und Alt in Bewegung. Wir können wieder aussäen, was wir später ernten. Wir können raus. Wir dürfen in Bewegung kommen und es darf wachsen, was wachsen muss.

Zeit für mehr Sonne.

Auch wenn es nicht mehr ganz zu spüren ist, herrscht die ersten drei Wochen im März offiziell noch Winter. Da steht die Sonne noch über der Südhalbkugel der Erde, die dunklen Nächte sind bei uns länger als die Tage – wenn auch nur knapp. Sonnenaufgang ist gegen sieben Uhr, Sonnenuntergang elf Stunden später gegen 18 Uhr. Kurz nach halb acht am Abend ist der Himmel bereits nachtschwarz. Doch drei Wochen später, am 28. März, ist damit endlich Schluss: Frühlingsbeginn. Das bedeutet mehr Sonne für uns, das bedeutet mehr Vitamin D. Wusstet ihr, dass schon 15 Minuten Sonnenlicht pro Tag auf Handrücken, Unterarme und ins Gesicht ausreichen, um Körper und Seele etwas Gutes zu tun? Vitamin D wird nicht nur für den Stoffwechsel, das Immunsystem und den Knochenaufbau benötigt, das sogenannte „Sonnenvitamin“ spielt auch eine wichtige Rolle für unser seelisches Wohlbefinden. Übrigens: Zeitumstellung (27. auf 28. März 2021) nicht vergessen, denn es wird Zeit für mehr Sonne!

Die Freiluftsaison ist eröffnet.

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns hinaus, die Laune steigt und wir werden unternehmungslustig. Es wird wieder geradelt, gewandert und (hoffentlich) bald auch wieder eingekehrt – zumindest in die Gastgärten. Voller Neugier schlendern wir eine Runde durch die Stadt, während wir es kaum erwarten können zu sehen, wer die Türen bereits geöffnet hat, was die handbeschriebenen Tafeln vor den Eingängen uns zu sagen haben und wie sich die Betriebe mit frühlingshafter Deko schmücken. Herrlich! Und außerdem: Es geht doch nichts über einen guten Kaffee im Freien. Die Freiluftsaison ist eröffnet!

Ameliy auf Spotify

Geplante Veranstaltungen 2021

ab 19.03. Virtueller Ostermarkt unter www.thermenhauptstadt.at
17.04. Pflanzenmarkt
14.05. Fest der 100 Besten Weine (Stadthalle)
29.05. Herzerlfest in Altenmarkt
04. + 05. 06. Weinkulinarium Hauptplatz Fürstenfeld
12. 06. Brunnenfest mit Skylight am Stadt Zug Platz
17.- 20.06. SHAKIN BBQ (https://www.facebook.com/events/240941600812988/)
25.06. Pizzera und Jaus, Open Air (Ersatztermin von 2020)
26.06. Seiler und Speer, Open Air
27.06. OPUS & Freunde, Open Air
03.07. Neujahrskonzert goes Open Air
15.07. 1. Langer Einkaufsdonnerstag (weitere 22.07., 29.07., 05.08., 12.08.)
20.08. Gernot Kulis Kabarett Open Air (Augustinerplatz)
28.08. Augustini Straßenfest
04.09. Brunnenlauf
18.09. 25 Jahre Kürbisfest
25.09. Biofest Hauptplatz
02.10. Bockbieranstich FSK am Hauptplatz
03.11. Herbert Pixner und Band (Stadthalle)
27.11. Perchtenlauf
27.11.- 19.12. Weihnachtsmarkt

Mehr Infos gibt’s hier: https://www.fuerstenfeld-kalender.at/

Weitere Veranstaltungen

Neujahrskonzert Open Air

Als Ersatz zum Abo-Neujahrskonzert am 03.07.2021 am Fürstenfelder Hauptplatz

Moritz Weiß Klezmer Trio & Friends (Klezmer Explosion 2020):

Video wurde in der Pfeilburg gedreht.
Konzert am 23.07.2021, Pfeilburghof

Bad Powells

Augustinifesttage am 28.08.2021, Augustinerplatz

Bayrisch-Österreichischer Feinkang … grenzenlos anders

Abokonzert am 12.10.2021, Stadthalle Fürstenfeld

Herbert Pixner

03.11.2021, Stadthalle Fürstenfeld