Miyagi | 02. 02. 2018

Im Office, beim Yoga im Park oder beim Tanzen im Club – die Modelle ermöglichen Bewegungsfreiheit und geben ein Gefühl der Freiheit.

Jede Frau kennt das Gefühl eines zwickenden BHs, der versteckt unter der Kleidung ein kleiner Quälgeist sein kann.

Miyagi fusioniert LINGERIE, ACTIVE WEAR und LOUNGE WEAR.
Im Office, beim Yoga im Park oder beim Tanzen im Club – die multifunktionalen Modelle ermöglichen Bewegungsfreiheit und geben den TrägerInnen ein Gefühl der Freiheit.

NACHHALTIGKEIT
Das Label setzt auf ganzheitliche Nachhaltigkeit – faire Arbeitsbedingungen und Umweltbewusstsein werden in den gesamten Produktionsprozess integriert:

Die Faser der Stoffe wird im österreichischem Lenzing hergestellt und in Deutschland zu hochwertigen, anschmiegsamen und atmungsaktiven Stoffen gestrickt. Bezogen werden die Stoffe aus Dead Stock, weswegen die Kollektionen auch nur in limitierter Stückzahl zu erhalten sind. Produziert werden die Modelle per Hand in einem Studio in Wien.

Warum Fürstenfeld?

Wir wurden gefragt, ob wir bei einer Fashion Week in Fürstenfeld dabei sein wollen. Wir sind in Wien zu Hause und waren gleich überrascht von dem tollen Angebot und sagten natürlich gleich zu.

Wie ist der Pop-Up Store angenommen worden?

Wir durften unsere Kollektion in einem renommierten Modegeschäft in der Innenstadt von Fürstenfeld präsentieren. Wir trafen und lernten viele neue, verschiedene Menschen kennen. Wir konnten viele Leute von unserer nachhaltigen Mode überzeugen und das hat uns natürlich sehr gefreut. Es war eine tolle Woche mit erlebnisreichen Tagen in der Thermenhauptstadt.

Ihr Fazit?

Man muss seinen Horizont auch mal erweitern und andere Standorte und ein anderes Publikum versuchen. Wir sind sehr froh darüber, diesen Schritt gemacht zu haben. Wir kommen gerne wieder!

Ich möchte informiert werden, sobald ein neuer Pop-Up-Store in Fürstenfeld eröffnet.

zur Newsletter Anmeldung

Mit Unterstützung von Bund, Land und europäischer Union